Logo neu

11.11.2017: Welthundeausstellung Leipzig
Auch ein kleiner Erfolg für unsere Zucht. Beziehungsweise ein riesen Erfolg für unsere Nachzucht.
CARTE D´OR MORAVIA TAURI (Megan), eine Tochter unseres BONECO VOM SALAMANDERPARK mit einem wahnsinns Ergebnis!
Sieben Jahre nach ihrer Oma (Gaelic Crown´s Cachopa) holt sie das BOB auf  einer Welthundeausstellung. Der grösste Titel, den man im Ausstellungswesen innerhalb seiner Rasse erreichen kann. Ein Erlebnis, welches man nie wieder vergisst und worauf man auch nach Jahren immer noch sehr stolz ist.
GLÜCKWUNSCH an Megan und ihre Besitzer Corrie und Eisso. Und ein Danke an den Kennel MORAVIA TAURI, dass sie die  Qualität unseres Rüden erkannt haben und ihn als Vater des C- und  D-Wurfes auserwählt haben......

BEST_OF_BREED_WW17

CAO DA SERRA DE AIRES
Number of entries by breed: 12
Judge: HABIG, Christofer, Deutschland

Best of Breed - BOB
CARTE D´OR MORAVIA TAURI

World Winner CACIB - Rüden
ERNESTO DA CRUZ ALTO

World Winner CACIB - Hündinnen
CARTE D´OR MORAVIA TAURI

World Veteran Winner - Rüden
GAELIC CROWN´S EBANO

World Junior Winner - Rüden
MARLO DES GARDIENS DE LA HOULETTE

Best Junior, World Junior Winner - Hündinnen
ALL DRESSED UP KEHRFULLY MAID

 

Rüden:
Jugendklasse
Vorzüglich 1 MARLO DES GARDIENS DE LA HOULETTE, JCAC

Offene Klasse
Vorzüglich 1 EUSEBIO MORAVIA TAURI, VDH-CAC

Championklasse
Vorzüglich 1 ERNESTO DA CRUZ ALTO, BOS, CAC, VDH-CAC, CACIB, World Winner
Vorzüglich 2 BORRACHO DE CETOBRIGA, RES VDH-CAC, RES CACIB
Nicht anwesend BOS D´ALTOABAIXO

Veteranenklasse
Vorzüglich 1 GAELIC CROWN ´S EBANO, VET BOB, VCAC
Vorzüglich 2 BARISHNYA ´S JAMBO, RES VCAC
Vorzüglich 3 CHAVA DES GARDIENS DE LA HOULETTE

Hündinnen:
Jugendklasse
Vorzüglich 1 ALL DRESSED UP KEHRFULLY MAID, JCAC

Offene Klasse
Vorzüglich 1 BIS D´ALTOABAIXO, VDH-CAC, RES CACIB

Championklasse
Vorzüglich 1 CARTE D´OR MORAVIA TAURI, BOB, CAC, VDH-CAC, CACIB, World Winner
Vorzüglich 2 HAZEL DES GARDIENS DE LA HOULETTE, RES VDH-CAC
 


13.05.2017: 8. Geburtstag unseres A-Wurfes
Wir wünschen unseren A-lern weiterhin Spaß am Leben, einen vollen Napf, ein paar Spiel- und Trainingsstunden sowie Gesundheit in den nächsten 8  Jahren :-)

18.03.2017: Seminar VDH-Akademie in Dortmund
Epilepsie des Hundes - von der Klinik bis zur Genetik
Unter folgendem Link habe ich eine Zusammenfassung erstellt: “Epilepsie-Seminar”€

20.02.2017: Das Thema Epilepsie treibt mich mal wieder um......
Im März werde ich hierzu ein Seminar besuchen und hoffentlich mit neuen  Erkenntnissen und interessanten Ansätzen nach Hause fahren!
In  letzter Zeit tauchen immer wieder ältere Serras (8 - 12 Jahre alt) auf, welche plötzlich epileptische Anfälle entwickeln. Eine zugrunde liegende Erkrankung, welche diese Anfälle erklären könnte, konnte bisher bei keinem dieser Hunde gefunden werden. Aus medizinischer Sicht nicht zu erklären. Denn ein Mediziner geht nur dann von einer vererbten Form aus, wenn die Anfälle vor dem 7. Lebensjahr auftreten. Dennoch muß man sich die Frage stellen, weshalb so viele Serras im Alter eine Epilepsie  entwickeln. Meiner Meinung nach, kann und darf man eine genetische Veranlagung nicht wegdiskutieren!!!
Wir waren immer glücklich, dass  unsere beiden Würfe gesund sind! Momentan kommen aber auch bei uns wieder Ängste auf, dass einer unserer Welpen irgendwann doch noch anfangen könnte zu krampfen. Für uns eine fast unerträgliche Vorstellung! Aus genau diesem Grund können wir nicht verstehen, dass manche Züchter/Deckrüdenbesitzer immer noch sehr sorglos mit diesem  Thema umgehen.

Wenigstens die direkten Verwandten/Vorfahren sollten unserer Meinung nach gesund sein, wenn man sich  entscheidet einen Hund in die Zucht zu nehmen. Dadurch kann man diese  Krankheit nicht eliminieren. Aber das Risiko doch zumindest reduzieren!

Die Ehrlichkeit der Züchter und Deckrüdenbesitzer ist hier gefragt!!!
Ignoranz, Selbstdarstellung und Verleugnung bestehender Krankheiten bringt diese Rasse nicht nach vorne!!!


18.01.2016: 6. Geburtstag unseres B-Wurfes!
Wir gratulieren ganz herzlich. Baki, Boneco, Bufao, Barani (auf den Bildern zu sehen). Desweiteren natürlich auch dem Rest des Wurfes: Banjo, Becas und Bika!

Fototermin_20160728_183553
15977649_1149003215220178_3775664122104023575_n
20160807_DSC03889__3_
20160807_DSC03895__2_